XILCO® : Niederspannungsverbinder

In der Praxis gibt es leider wenig Möglichkeiten, Hilfsleiter in lektroschränken mit Einschubsystemen nterzubringen. Die Nachfrage ist entsprechend groß. Wissenswert ist ebenfalls, daß ungeeignetes Material zu Pannen führen kann. Das ist meistens auf das Spiel der Einschübe –hervorgerufen durch werksseitig vorgesehene Toleranzen– zurückzuführen und macht die Anbringung von zusätzlichen  Zentriermechanismen notwendig. Außerdem sind die meisten herkömmlichen Verbinder nicht flexibel genug, besonders was die Poleanzahl und der Kontakthub anbelangt. Das ruft besonders bei spezifischen Montagen Probleme hervor. Zur Beseitigung dieses Mangels hat FELS den Niederspannungsverbinder mit Gleitkontakt XILCO® entwickelt. Er kommt den Anforderungen der Anwender auf sehr präzise Weise entgegen.

XILCO® bietet zahlreiche erwartete Vorteile:

  • Zweipolige Gehäusekonstruktion (Modulierbarkeit)
  • Zahlreiche Kontaktpunkte (Zuverlässigkeit)
  • Kontakthub bis zu 35 mm (Flexibilität)
  • Die Einschübe können ein Spiel von +/- 3 mm aufweisen (Zuverlässigkeit)
  • Kompaktbauweise
  • Kostengünstig

XILCO® beruht auf einem besonders flexiblen Konzept, das eine problemlose Montage ermöglicht und für alle Arten von Einschubsystemen geeignet ist.

  • 3 Kontakthübe : 12, 20 und 35 mm
  • Kompaktbauweise : 8 x 31 mm
  • Anschluß mit flexiblen Leitungen
  • Anschlußspannung bis zu 500 V AC
  • Nominalstromstärke 12 A
  • Montage mit Clips auf der Trennwand
  • Positionierungszubehör

 

Dok. XILCO

 

Zurück zur Seite Angebot
Sie haben Interesse?

Unsere Berater erteilen Ihnen gern zusätzliche Auskünfte.

  • fels
  • saumac
  • thivend
+33 (0)3 88 67 10 60 Ortstarif
Kontaktformular
+33 (0)1 64 06 97 33 Ortstarif
Kontaktformular
+33 (0)4 77 60 13 99 Ortstarif
Kontaktformular
fels saumac thivend
En continuant à naviguer, vous nous autorisez à déposer des cookies à des fins de mesure d'audience. En savoir plus Ok